Sinnstiftende Tätigkeiten und soziale Kontakte

Die Tagesstätte Rheintal verhilft Menschen mit einer psychischen Beeinträchtigung, einer Lernbehinderung oder einer Verhaltensauffälligkeit zu einer Tagesstruktur, einer sinnstiftenden Beschäftigung und zu sozialen Kontakten. Die Angebote beinhalten Tätigkeiten im Werkatelier, in der Küche, in der Gartenpflege, aber auch Ausflüge und Kursangebote. Ziel ist die soziale und – wo möglich – berufliche Rehabilitation.


Das Angebot ist nicht primär leistungsorientiert und ohne Auftragsproduktion. Im Werkatelier steht das Gestalten und Experimentieren mit verschiedenen Materialien im Vordergrund. Der Mittagstisch mit Menüplanung, Einkaufen, Kochen und gemeinsamem Essen fördert die soziale Interaktion und Integration. Dasselbe Ziel haben gemeinsame Ausflüge, sportliche Aktivitäten und Besuche von kulturellen Veranstaltungen.

Voraussetzungen für die Teilnahme sind persönliches Interesse und Motivation, eine IV-Rente, IV-Anmeldung oder eine gültige Kostenübernahmegarantie gemäss IVSE.

Freie Plätze: auf Anfrage 

Weiterführende Dokumente

Kurzbeschrieb (pdf) 

Kontakt

Tagesstätte Rheintal
Bahnhofstrasse 21
9434 Au
Telefon 071 722 30 92

Leitung: Doris Schlegel